Elternbrief                                                                                      24.07.2018

 

Liebe Eltern,

 

wie jedes Jahr möchten wir auch heuer wieder zum Ende eines Schuljahres ein paar Worte an Sie richten und uns recht herzlich bei der gesamten Schulfamilie bedanken!

 

Unser besonderer Dank geht:

 

-   an alle Eltern für die gute Zusammenarbeit.

    Wir denken dabei vor allem auch an die Bereitschaft, die Kinder zu den verschiedenen Auftritten und

    Veranstaltungen zu fahren, wie z. B. Schulprojekten, Schulsportwettbewerben, usw.

    Unser Dank gilt auch den Eltern, die liebenswerterweise die Zubereitung unserer Schulfrucht-Pause

    übernommen haben. 

    Es hat alles hervorragend geklappt!

 

-   an unseren Herrn Bürgermeister Franz Ehgartner, die Gemeinderäte, die Verwaltungsmitarbeiter 

    und die  Bauhofmitarbeiter, die uns immer tatkräftig und finanziell unterstützen.

    Vielen lieben Dank!

 

-   an unseren Elternbeiratsvorsitzenden Markus Schwarzenböck,  die Elternbeiräte und die sie unter-

    stützenden Eltern, die sich bei allen unseren Veranstaltungen um den organisatorischen  Rahmen und

    um das leibliche Wohl kümmerten.

    Hervorzuheben sind dabei besonders die Einsätze beim Adventsmarkt, beim Medienkonzept, bei

    Schulprojekten und beim Schulfest.

    Ganz großen Dank!

 

-   an unsere Vorsitzende des Fördervereins Christine Sulas und ihrer „Mannschaft“ im Hintergrund,

    besonders für die Unterstützung und Mithilfe beim Adventsmarkt und der Projektwoche zum Schulfest.

    Herzlichen Dank!

 

-   an die vielen freiwilligen Schulweghelfer, die Schulaufsichten Herr Hartinger, Herr und Frau Krieg

    und Herr Pichlmeier für die stets zuverlässige Erledigung Ihrer verantwortungsvollen Aufgaben.

    Sie haben stets dem Wetter getrotzt!

 

-   an die Lesepatinnen der Schule, Frau Erika Werner und Frau Astrid Hartinger,  für ihre engagierte,

    unentgeltliche Mitwirkung und dem großen Einsatz beim Lesen mit den Kindern.

    Wir können jedes Jahr eine deutliche Verbesserung der Lesefähigkeit bei den Schülerinnen und Schülern

    feststellen!       

 

-   an unsere „Kinderkino-Damen“, Frau Christa Vogel, Frau  Martina Ehgartner, Frau  Irene Geiß, Frau

    Daniela Kirschner, Frau Sonja Brandlhuber und Frau Astrid Hartinger, die auf zuverlässigste Weise

    für willkommene Abwechslung am Montag Nachmittag gesorgt haben.

    Herzlichen Dank dafür!

 

-   an die überaus fleißigen "Putzfeen", unseres Schulhauses, Frau Roswitha Fenzl und Frau Helga Huber,

    die täglich Unmengen von Schmutz zu bewältigen haben.

    Wir betreten jeden Morgen ein absolut sauberes Schulhaus!

    Vielen Dank für die stets „saubere“ Arbeit!

 

-   an unsere Klassenelternsprecherin Ingrid Obermaier, die unsere Aula-Küche mit großem Einsatz

    geputzt und aufgeräumt hat.

    Danke Ingrid für Deinen spontanen Einsatz!

 

-   an meine Kolleginnen und Kollegen für die Bereitschaft, sich über das erwartete Maß hinaus zu

    engagieren.

    Ohne einen solchen Einsatz kann Schule nicht funktionieren!

 

 

1.  Ende des Schuljahrs:

     Unterrichtsende 23.07.2018: 11:15 Uhr, Unterrichtsende 24.07.2018, 25.07.2018 und 26.07.2018:

     12:10 Uhr, Unterrichtsende 27.07.2018: 10:15 Uhr

     Schulschluss-Gottesdienst: Freitag, 27.07.2018, 8:15 Uhr

 

2.  Beginn des neuen Schuljahres:

     Dienstag, 11.09.2018, mit

     Schulanfangsgottesdienst: 8:15 Uhr für Schulanfänger und alle Schüler, Aula der Volksschule

     allgemeiner Schulschluss erste Schulwoche (11.09.2018 bis 14.09.2018): 11:15 Uhr

 

3. „Time to say good bye…“

    Monika Grasmann und Brigitte Langhammer werden unser Lehrerkollegium in ihren Ruhestand

    verlassen.

    Sie prägten unser Schulklima und unsere Kinder durch ihr großes Engagement als Klassenlehrer-

    innen unserer Schulfamilie.

    Vielen Dank für die pädagogische Arbeit und die Zusammenarbeit, die das aktive Schulleben der

    Grundschule Obertaufkirchen in den letzten Jahren bereicherten.

 

Mit freundlichen Grüßen 

und guten Wünschen für das Schuljahresende 

sowie die bevorstehende Ferienzeit!

 

 

   Christian Hofer, Schulleiter

ELTERNBEIRAT:

 

Das Schuljahr 2017/18 geht zu Ende. Die Sommerferien stehen endlich vor der Tür.

 

Wir - der Elternbeirat  - möchte sich an dieser Stelle recht herzlich bei allen bedanken, die uns unterstützt haben. Sei es durch kleine private Gespräche oder einfach durch ein offenes und vor allem für all die Unterstützung, die wir von Euch über das Jahr hinweg erfahren haben.  

Wir gehen vor allem mit den schönen Eindrücken vom Sommerfest in die Sommerpause. Wir haben beim Sommerfesteine schöne Atmosphäre wahrgenommen, die für eine Schule wichtig, aber nicht selbstverständlich ist. Vielen Dank, dass Ihr alle gekommen seid und zu diesem schönen Fest beigetragen habt.

Davor hat für die Kinder die Projektwoche unter dem Motto „Heimat entdecken – i bin dabei“ stattgefunden. In diesem Sinne konnten die Kinder nach einer Besichtigung der Autobahnbaustelle ihr Wissen um die heimischen Ackerwildkräuter bei der Sämerei von Georg Hans (Mimmelheim) vertiefen. Die Klasse 4a entdeckte bei einer Führung die schützenswerte Flora und Fauna des Thalhamer Mooses. Während die zweite und dritte Klasse Insektenhotels für die Schule zuhause bauten, ging die erste Klasse auf Erkundungstour der heimischen Wiesen.

 

Darüberhinaus fanden noch folgende Aktionen statt:

September 2017  Bewirtung der Eltern am 1. Schultag

November 2017   Aktion Weihnachtspäckchen

Dezember 2017   Adventskalender und Adventskranz in den Klassenzimmern

Februar 2018       Organisation der Faschingsfeier 

April 2018            Bewirtung der Eltern am Tag der Schuleinschreibung

April 2018            „privates“ Abendessen des Elternbeirats und der Lehrer

Mai 2018             Selbstverteidigungskurs für die 3. und 4. Klasse

Juni 2018             Hoffnungsträger Ost zeigt den Schülern mit Bildern die Übergabe der 

                           Weihnachtspakete

Juli 2018             Sommerfest

 

Ganzjährig          Organisation der Schulweghelfer

                           wöchentliche Schulobstaktion

                           Vorbereitung und Finalisierung des Konzeptes „digitale Schule“

                           Überarbeitung des Internetauftritts

 

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Schulobst-Schnipslerinnen. Ihre Einsatzbereitschaft war spitze! Unsere Kinder haben sich jede Woche über gesundes Obst und Gemüse freuen können. Wir hoffen auch im nächsten Jahr wieder auf tatkräftige Unterstützung.

Ein großes Dankeschön allen Schulweghelfern, die unseren Kindern den Weg zur Schule ein Stück sicherer machen.

Für Ihr Engagement möchten wir allen Lehrkräften ein großes Lob aussprechen. Wir freuen uns, dass unsere Kinder in einer Schule sind, die Lernen mit Freude und Spaß verbindet.

Die gesamte Schulfamilie (Schulleiter, Lehrer, alle Angestellten der Schule, Bürgermeister, Gemeindevertreter, Eltern, Förderverein und Elternbeirat) haben dieses Jahr sehr gut und mit Freude zusammengearbeitet.

Allen Kindern, die die Schule verlassen, wünschen wir alles Gute, viel Erfolg und Spaß beim Lernen in ihrer neuen Schule.

Auch für das nächste Jahr wurden erste Vorbereitungen getroffen, deshalb wird es am ersten Schultag wieder eine kleine, aber feine Bewirtung für die Eltern der neuen ersten Klasse geben. Für Ende Mai ist eine einwöchige Zusammenarbeit mit einem Zirkus vorgesehen und wir hoffen, dass im nächsten Jahr die ersten Schritte in der Umsetzung des Konzepts zur digitalen Schule gemacht werden können. Bitte sendet uns Eure Anregungen gerne an unsere neue Emailadresse (siehe Briefkopf), oder sprecht uns direkt an.

Wir wünschen Euch angenehme und erholsame Ferien. Nutzen Sie die Zeit für viele gemeinsame Aktivitäten in der Familie! Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im kommenden Schuljahr 2017/18.

 

Ihr Elternbeirat mit Markus Schwarzenböck als Elternbeiratsvorsitzenden

 

FÖRDERVEREIN:

 

Liebe Eltern,

 

auch der Förderverein der Schule Obertaufkirchen e.V. möchte sich zum Jahresende noch einmal kurz zu Wort melden.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Eltern für die ganzjährige Unterstützung bedanken, insbesondere beim Elternbeirat für die enge Zusammenarbeit bezüglich der Projektwoche, sowie den fleißigen Kuchenbäckerinnen für das Schulfest.

Aufgrund der großzügigen Spenden der Raiffeisenbank Obertaufkirchen und den Einnahmen bei unserem Sponsorenlauf, konnten wir dieses Schuljahr diverese Anschaffungen tätigen, die wir auch kurz beim Sommerfest vorgestellt haben.

Die Trikots sind fertiggestellt, somit können unsere Fußballkids endlich im schuleigenen Trikot bei den Spielen antreten.

Die Digitalkamera ist besonders kinderfreundlich und kann nun von jeder Klasse zu Ausflügen oder bei eigenen internen Veranstaltungen benutzt werden.

Die mobile Soundanlage, ausgestattet mit Bluetooth, USB, Mikrophon uvm., ermöglicht es den Lehrern und Kindern, diese in jedem Raum der Schule zu nutzen.

Für große Begeisterung bei den Schülern sorgte die Anschaffung des Außenschachs. Das mobile Spielfeld, als kleine Zugabe, sorgt dafür, dass die Schüler dieses bereits nutzen können.

Desweiteren beteiligte sich der Förderverein anteilig an den Kosten für Ausflüge, Kino und Theater und übernahm die gesamten Buskosten bei der Autobahnbesichtigung.

Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Familien, sowie den Lehrern eine erholsame Ferienzeit und freuen uns auf das nächste Schuljahr!

 

Ihr Förderverein mit Christine Sulas als Fördervereinsvorsitzenden

 

1.Elternbrief                                                                               18.10.2017

Sehr geehrte Eltern, liebe Schulfamilie,

 

zu Beginn dieses Schuljahres begrüßen wir Sie ganz herzlich und wünschen Ihren Kindern und auch Ihnen ein erfolgreiches Jahr.

In diesem Schuljahr heißen wir insgesamt 79 Schülerinnen und Schüler in vier Klassen an unserer Schule willkommen.

 

1. Veränderungen im Lehrerkollegium

   Lehrerin Verena Kapser unterrichtet in diesem Schuljahr Heimat- und Sach-

     unterricht, Sport und Flexible Förderung.

   Lehrerin Simone Erdmann wurde vom Schulamt Mühldorf an die neue Stammschule

   Heldenstein versetzt.

 

2. em@il-Adresse der Schule:  schule@obertaufkirchen.de.

   Wir bitten Sie, Ihre Kinder bei Krankheit telefonisch (08082/94147)

   und nicht per e-mail zu entschuldigen.

 

3. Sprechstunden der Lehrkräfte

   Die Termine und Zeiten der Lehrersprechstunden wurde ihnen mitgeteilt.

 

4. Ferienordnung im Schuljahr 2017/2018

   Allerheiligen:              30.10.2017 bis 03.11.2017

   Buß- und Bettag:            22.11.2017

   Weihnachten:                27.12.2017 bis 05.01.2018

   Frühjahrsferien:            12.02.2018 bis 16.02.2018

   Ostern:                     26.03.2018 bis 06.04.2018

   Pfingsten:                  22.05.2018 bis 01.06.2018

   Sommer:                     30.07.2018 bis 10.09.2018

   Angegeben ist jeweils der erste und letzte Ferientag (ohne Samstage, Sonntage

   und Feiertage)!

 

5. Elternbeirat und Klassenelternsprecher

      Aufgrund der neuen Bayerischen Schulordnung (BaySchO), die seit 01.08.2016

   gültig ist, hat sich die Durchführung der Elternbeiratswahl geändert.

   Aus Ihren Wahlvorschlägen wurden 70 gültige Wahlzettel (bei 79 Schülerinnen

   und Schülern) abgegeben. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre überaus rege

   Teilnahme an der Elternbeiratswahl 2017/2018!

 

   Der Elternbeirat wird sich in diesem Schuljahr aus folgenden Elternbeiräten

   zusammensetzen:

   Karl Berndl, Klassen 2a und 4a (55 Stimmen)

   Stephanie Otter, Klasse 3a (49 Stimmen)

   Monika Meingaßner, Klassen 1a und 2a (46 Stimmen)

   Markus Schwarzenböck, Klassen 1a und 2a (46 Stimmen)

   Stefanie Brandlhuber, Klasse 3a (45 Stimmen)

   Sabine Schwarzenböck, Klasse 2a (34 Stimmen)

 

   Als Ersatzleute wurden Doris Sax (Klasse 1a)und Christine Huenges (Klasse 1a)

   gewählt. Der neue Elternbeirat tritt am 20.10.2017 zusammen und wird aus seinen

   Reihen die Vorsitzenden des Elternbeirats wählen.

 

      Als Klassenelternsprecher und deren Stellvertreter wurden gewählt:

   Klasse 1a:    Christine Huenges, Stv.: Monika Meingaßner

   Klasse 2a:    Sonja Schwarzenböck, Stv.: Sabine Schwarzenböck

   Klasse 3a:    Ingrid Obermaier, Stv.: Petra Schwarzenböck

   Klasse 4a:    Karl Berndl, Stv.: Eva Breitsamer

 

   Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit bei allen Klassenelternsprechern und

   ihren Stellvertretern und freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

 

6. Meldung bei Schulunfällen

   Die Schüler sind auf dem Schulweg, während des Unterrichts und bei allen

   Schulveranstaltungen bei der Gemeinde-Unfallversicherung gegen Unfälle

   versichert. Sollten Sie nach einem Schulunfall mit Ihrem Kind einen Arzt

   oder ein Krankenhaus aufsuchen, bitten wir Sie, uns das sofort mitzuteilen.

   Von der Schule muss umgehend eine Unfallmeldung an die Gemeindeunfallver-

   sicherung erfolgen.

 

7. Entschuldigung bei Erkrankungen

   Wir bitten Sie dringend, erkrankte Schülerinnen und Schüler am 1. Tag der

   Erkrankung vor Unterrichtsbeginn telefonisch oder durch eine, von Mitschülern

   überbrachte, schriftliche Mitteilung bei uns zu entschuldigen. Bei unklarer

   Abwesenheit müssen wir dem Verbleib des Kindes nachgehen. Ab dem vierten Tag

   der Erkrankung ist ein ärztliches Attest vorzulegen. Im Interesse aller

   Schülerinnen und Schüler bitten wir Sie, die Art der Erkrankung anzugeben.

   Wir haben eine Liste von Krankheiten, die dem Gesundheitsamt gemeldet werden

   müssen. Scharlach, Windpocken und Läusebefall zählen z. B. zu den melde-

   pflichtigen Krankheiten.

 

8. Schmuck im Sportunterricht

   Beim Sportunterricht dürfen aus Sicherheitsgründen kein Schmuck, auch keine

   Ohrringe und Freundschaftsbänder, getragen werden. Bitte achten Sie darauf,

   dass Ihr Kind an den Sporttagen ohne Schmuck zur Schule kommt oder treffen

   Sie durch das Abkleben der Ohrringe durch von zuhause mitgebrachter Pflaster

   ausreichende Sicherheitsmaßnahmen.

 

9. Aktion „Löwenzahn“

   Wir erinnern wieder an die Aktion „Löwenzahn“ der Bayerischen Landesar-

   beitsgemeinschaft Zahngesundheit e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bayer.

   Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

   Bitte lassen Sie die von uns ausgegebenen Löwenzahn-Karten bei den regel-

   mäßigen Zahnarztbesuchen Ihres Kindes abstempeln und geben Sie diese Ihrem

   Kind wieder mit in die Schule.

   Die Schulen mit dem größten Rücklauf an Karten werden mit Geldpreisen

   prämiert.

 

10. Sicherheit auf dem Schulweg (an der Haager Straße)

   Die Sicherheit der Kinder beim Überqueren der Haager Straße war schon immer

   ein großes Anliegen.

   In diesem Zusammenhang bitten wir Sie - auch im Auftrag vieler Eltern - nicht

   an der Haager Straße oder an der Haltebucht für die Busse zu halten oder zu

   parken, dies vor allem morgens zu Unterrichtsbeginn und bei Unterrichts-

   schluss. Die Übersichtlichkeit leidet darunter.

   Stellen Sie bitte Ihr Auto auf dem Parkplatz am Friedhof ab und erwarten Sie

   Ihr Kind auf dem Pausenhof!

 

 

11. Parken auf dem Parkplatz der Schule

   Bitte beachten Sie, dass die Parkplätze im Norden des Schulhauses (Richtung

   Schwindegg) ausschließlich für Bedienstete der Schule zur Verfügung stehen.

   Zudem ist der gesamte Bereich des Wendekreises für die Schulbusse freizuhal-

   ten und darf nicht befahren werden.

   

12. Bürozeiten an der Schule

   Das Sekretariat unserer Schule ist nur montags, mittwochs und donnerstags von

   7:30 bis 11:30 Uhr besetzt.

   Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

   Bitte sprechen Sie bei Bedarf Ihr Anliegen auf das Band, wir rufen Sie – wenn

   gewünscht - zurück.

 

13. Fundsachen

   Alle liegengebliebenen Fundsachen der letzten Schuljahre haben wir einem

   karitativen Zweck zugeführt bzw. weggeworfen.

   In diesem Zusammenhang möchten wir Sie bitten, die Schulsachen Ihrer Kinder

   wie Turnbeutel, Sportkleidung, Sportschuhe, Hausschuhe, Brotzeitboxen und

   Trinkflaschen gut lesbar mit Vor- und Nachnamen zu markieren.

 

14. Kopiergeld

   Wie in den vergangenen Jahren bitten wir Sie wieder um einen Unkosten-

   beitrag für die Beschaffung von Kopierpapier.

   Die Schüler erhalten dafür während des Schuljahres Arbeitsblätter (die

   nicht durch die Lernmittelfreiheit abgedeckt sind) für den Unterricht.

   

15. Aktion "Schulfrucht" im Rahmen des EU-Schulprogramms

   Auch in diesem Schuljahr beteiligen wir uns am Projekt "Schulfrucht" im

   Rahmen des EU-Schulprogramms.

   In Zusammenarbeit mit der Europäischen Union werden kostenlos Obst un

   Gemüse in Bioqualität für unsere Schüler geliefert. Dank der Mithilfe

   vieler fleißiger Eltern können wir mittwochs dieses gesunde Pausenbrot an

   alle Klassen verteilen.

   Ab diesem Schuljahr beliefert uns die Firma „Höhenberger Biokiste“.

   Der Firma Redwitz ein großes Dankeschön für die gute Zusammenarbeit!

 

16. Mitfahren in Schulbussen

  In Rücksprache mit der Gemeindeverwaltung Obertaufkirchen sind die Kinder

  grundsätzlich auf dem Schulweg und somit auch im Schulbus versichert.

  Sollte es aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen der Eltern nötig

  sein, dass Ihr Kind zu einem Mitschüler nach Hause mitfährt, kann es den

  Bus nutzen. Bitte geben Sie für diesen Sonderfall eine schriftliche Be-

  stätigung mit, die Ihr Kind der Busaufsicht und der Klassenleitung und auf

  Verlangen dem Busfahrer vorzeigen kann.

 

17. Sammelaktion Druckerpatronen

  In unserer Schule sind Sammelboxen für leere Tintenpatronen und Tonerkar-

  tuschen (Laserdrucker, Faxgeräte, Kopierer, Tintenstrahldrucker, etc.)

  aufgestellt. Mit jeder Patrone oder Kartusche, die für diese Sammelaktion

  gesammelt und gespendet wird, unterstützen Sie ein Recyclingsystem und tun

  Gutes für die Umwelt. Außerdem tragen Sie dazu bei, dass die Schule Geld

  erhält, um Arbeitsmittel zu beschaffen.

 

18. Kinderfestspiele „Die vier Jahreszeiten“

  Das Kulturbüro der Stadt Mühldorf organisiert auch heuer wieder – in Zusammen-

  arbeit mit diversen Firmen - die beliebten Kinderfestspiele.

  Es wird das Stück „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi vom renommierten

  Orchester der Philharmonie Salzburg aufgeführt.

  Der Termin hierfür ist: Donnerstag, 25.10.2017, von 10:05 bis 10:55 Uhr

  Die Kinder- und Schulvorstellungen verzaubern durch sorgfältig ausgewählte

  Mitwirkende, binden die Kinder ins Geschehen ein und führen sie an klassische

  Musik unterhaltsam heran. Zusätzlich erhalten die Kinder gratis eine CD des

  Stücks. Dank einiger Sponsoren können die Eintrittsgelder gering gehalten

  werden. Die Buskosten für die Fahrt nach Mühldorf werden von der Gemeinde 

  Obertaufkirchen übernommen, wofür wir uns sehr herzlich bedanken.

 

19. Videoüberwachung an der Schule

   Die Gemeinde Obertaufkirchen hat ein Video-Überwachungssystem an der Grund-

  schule installiert. Diese Außenüberwachung des Schulgeländes wird jedoch nur

  außerhalb der Schulzeiten durchgeführt, um der Verschmutzung und dem Vanda-

  lismus auf dem Schulgelände (Flaschen/Scherben im Bus- und Pausenbereich)

  entgegenzuwirken. In den Kernzeiten des Unterrichts (7:00 Uhr bis 14:00 Uhr)

  finden keine Aufzeichnungen statt.

  Sollten Sie noch weitere Fragen hierzu haben, wenden Sie sich bitte an die

  Gemeindeverwaltung Obertaufkirchen.

 

20. Schwimmfahrten nach Waldwinkel

   Alle Klassen der Grundschule Obertaufkirchen werden auch dieses Schuljahr

  wieder zum Schwimmen fahren. Ab Februar 2018 ziehen wir im Schwimmbecken des

  Berufsbildungswerks Waldwinkel unsere Bahnen.

  Der Schwimmunterricht im Schulsport ist jedoch kein „Schwimmkurs“, sondern

  wird kompetenzorientiert entsprechend der Vorgaben des amtlichen Lehrplans

  durchgeführt.

  Die Termine hierfür sind:

  Klasse 1a: 12.04.2018, 19.04.2018

  Klasse 2a: 12.04.2018, 19.04.2018

  Klasse 3a: 08.02.2018, 26.04.2018, 03.05.2018, 17.05.2018

  Klasse 4a: 08.02.2018, 26.04.2018, 03.05.2018, 17.05.2018 

 

21. Mitnahme von Tretrollern bzw. Fahrrädern in die Schule

    Besprechen Sie bitte mit Ihren Kindern, dass sie ihre Tretroller und Fahr-

  räder ordentlich im Abstellbereich der Schule unterstellen.

  Unfälle mit Tretrollern sind auf dem Schulweg durch die Gemeindeunfallver-

  sicherung nur bedingt abgedeckt.

  In Rücksprache mit der Gemeindeverwaltung sind die untergestellten „Fahr-

  zeuge“ gegen Diebstahl und Verlust nicht versichert. Sorgen Sie daher dafür,

  dass diese abgeschlossen bzw. ausreichend gesichert werden.

 

22. Präventionstheater „Henriettas Reise ins Weltall“

    Am Freitag, 24.11.2017, werden wir von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr die Theater-

  aufführung „Henriettas Reise ins Weltall“ im Haus der Kultur in Waldkraiburg

  besuchen.

  Die von der AOK finanzierte Theatertour ist Teil der Initiative „Gesunde

  Kinder – gesunde Zukunft“ und soll sich präventiv für die Gesundheit unserer

  Kinder einsetzen. Ein Informationsflyer hierzu anbei.

 

23. Märchenspiel „Pinocchio“

 

    Die Sparkasse Altötting-Mühldorf hat uns auch heuer wieder angeboten, die

  Hälfte des Eintrittspreises des Märchenspiels „Pinocchio“ zu übernehmen.

  Deshalb wird uns das Theater für die Jugend am 24.01.2018 besuchen und uns

  das Stück nach Motiven der Geschichte von Carlo Collodi mit Musik darbieten.

 

24. Kopiergeld

  Wir bitten Sie, Ihren Kindern 20,50 Euro für Kopiergeld und Veranstaltungen

  mit in die Schule zu geben.

  Für Mitglieder des Fördervereins reduziert sich der zu zahlende Betrag auf

  13 Euro. Mit dieser Ermäßigung möchte sich der Förderverein für die Unter-

  stützung bedanken. 

 

25. Termine (--> siehe Termine)

    Kinderfestspiele „Die vier Jahreszeiten“: 25.10.2017, Mühldorf

  Präventionstheater „Henriettas Reise ins Weltall“: 24.11.2017, Waldkraiburg

  1. Elternsprechtag (Einladung folgt): 07.12.2017, 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr

  Übertrittsabend 4. Klassen: 14.12.2017, 19:30 Uhr, Grundschule Schwindegg 

  Theater „Pinocchio“: 24.01.2018, Grundschule Obertaufkirchen

  Fußballturnier Mädchen 3./4. Jahrgangsstufe: 12.04.2018, Mühldorf

  Fußballturnier Jungen 3./4. Jahrgangsstufe: 19.04.2018, Mühldorf

 

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und wünschen uns allen ein gutes und erfolgreiches Schuljahr!